Zum Inhalt springen

Käthe Kollwitz

An der Kirchenmauer

Jahr: 1893

Größe: 25 : 13,3 auf 35,1 : 25 cm

Technik: Kaltnadel und Pinselätzung in braun auf dickem Velin

Auflage: Knesebeck 17 VII b (von VII b); aus den Auflagen von der aufgearbeiteten Platte zwischen 1963/65 und 1972. Mit dem Blindstempel Von der Beckes.

Internet: www.kunstkontor.com

Käthe Kollwitz (geb. 1867 in Königsberg (Preußen); gestorben 1945 in Moritzburg bei Dresden) war eine deutsche Grafikerin, Malerin und Bildhauerin und zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.

Wie bei anderen frühen Radierungen, die vor dem Weberzyklus entstanden, dachte die Künstlerin noch nicht an einen Verkauf, weshalb Abzüge aus der Entstehungszeit der Platte, die zwischenzeitig Beschädigungen erlitten hatte, äußerst selten sind.

Am unteren Rand kleinerer Fleck, sehr geringfügige Altersspuren. Die Pinselätzung ist nicht mehr sichtbar, stattdessen Punktroulette im oberen Bereich.