Zum Inhalt springen

Katrin Brause a.K.a. Heichel

BB, e.a. VI/XV

Titel: BB, e.a. VI/XV
Jahr: 2017
Größe: Motiv 45 x 36 cm; Blatt 70 x 55 cm
Technik: 3-fabrig, Photogravur/Kaltnadel/Freiätzung

Drucker/Herausgeber: Maria & Vlado Ondrej, Atelier für zeitgenössische Radierung Leipzig

Internet: www.katrinheichel.de

Katrin Brause a.k.a. Heichel_*1972 in Leipzig, lebt und arbeitet in Leipzig und Catania
(Sizilien) war bis zu Ihrem Abschluss an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (Fachklasse Professor Arno Rink) Meisterschülerin bei Professor Neo Rauch.
Ihre Werke sind inzwischen bei zahlreichen Einzelausstellungen und Sammlungen zu besichtigen, u.a. in Leipzig, Berlin und New York City.

Die Künstlerin Katrin Brause a.k.a. Heichel, bedient sich in ihrer Malerei einer
charakteristischen Verschlüsselung ihrer Bildsprache. Ihren Werken liegt dadurch oft eine
ambivalente Bildaussage zugrunde, die es erst zu dekodieren gilt. Heichel taucht die von effektvoller Strahlkraft zeugenden Bildgegenstände in ein nächtliches Licht das sich in überlagerten Nuancen von dunklen Rot-, Blau- und Violett-Tönen entfaltet. Der Zyklus ‚Nocturama‘ steht hier exemplarisch für ihren Gestus.*1
Heichel schafft Stillleben „hinter den Menschen“, die einer ambivalenten Sehnsucht ihre Räume geben und ihr Inventar zum Milieu arrangieren.*2
*1 Anne Diestelkamp, Berlin 2017, *2 Tina Simon, Leipzig 2018