Zum Inhalt springen

SIMON HUHN

Titel: Fassade 2

Jahr: 2008

Größe: 75 x 50 cm

Technik: Direktdruck auf Gatorboard

Internet: www.simonhuhn.de

 

 

„Die Kunst von Simon Huhn lenkt den Blick auf die Welt unserer Vorstellung, unseres Analysierens, unserer Wünsche, Ängste und Träume. Seine Arbeiten sind Dokumentationen eines Bewusstseins von der Fragwürdigkeit aller Erscheinungen: menschenleere Orte, Bahnhöfe, Häuserfassaden, Hafenanlagen. Orte, an denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Bevorzugte Sujets sind urbane Landschaften. Die Bilder sind jeweils eigen- und hintersinnig und von hohem ästhetischem Reiz. Ihnen gemeinsam ist die hohe Kunst des Weglassens . Simon Huhn arbeitet abstrakt und interpretiert reale Räume, indem er den Augenblick einfriert und den Blick auf das Detail fokussiert. So entdeckt der Betrachter Aufnahmen von Tatbeständen des Skurrilen, Absurden, Irrealen und Visionären, von allen nur denkbaren Grenzsituationen. Simon Huhn isoliert seine Bilder aus dem Werkstoff der Realität. Dies entspricht dem Herauslösen des Werkes aus der Materie. Die fotografierte Realität ist Werkstoff und nicht Fluchtpunkt seiner bildnerischen Arbeit.“ Dr. Barbara Aust