Zum Inhalt springen

WALDE HUTH

Titel: Dior Shooting, No. XIV

Jahr: 1953

Größe: 57 x 45 cm

Technik: Baryt-Handabzug, Verso gestempelt und signiert

Internet: www.waldehuth.de

 

 

Walde Huth wuchs in Esslingen am Neckar auf. Von 1940 bis 1943 studierte Huth Fotografie bei Walter Hege an der Staatlichen Schule für Angewandte Kunst in Weimar. Nach dem Zweiten Weltkrieg fotografierte Huth im Auftrag der Alliierten die Einwohner Esslingens. Sodann machte sie sich mit Porträt-, Theater- und Kunstfotografie selbstständig. Nachdem sie 1946 das Atelier „Künstlerische Lichtbildwerkstätte“ in Esslingen eröffnet hatte, folgte 1953 ein großes Studio für Mode- und Werbefotografie in Stuttgart. Walde Huth kam am 11. November 2011 bei einem Brand ihrer Kellerwohnung in Köln-Marienburg ums Leben.